/
/
/

Suchergebnis

Es wurden folgende Titel von "Birgit Wessels" gefunden (4 Treffer)
Treffer: 4
Seite 1 von 1
14,90 €/18,70 SFr
ISBN 978-3-95631-717-0
196 Seiten
Deutsch
Paperback
257 g
21 x 13 cm

Erschienen: 15.03.2019
Neuerscheinung
Schicksalstage am Rhein
Spurensuche in Kaub
Birgit Wessels
Angeregt durch das Tagebuch ihres Vorfahren Heinrich, eines Soldaten der Schlesischen Armee, reist Studentin Lisa von Norddeutschland nach Kaub, um sich auf die Spuren von Blüchers spektakulärem Rheinübergang zu begeben. Unerwartet bekommt sie Hilfe von Hobby-Historiker Manfred.

Die Umgebung inspiriert die junge Frau und sie beginnt die Ereignisse von 1813/14 aus der Sicht einer Kauber Lotsenfamilie ...
13,90 €/17,40 SFr
ISBN 978-3-95631-537-4
188 Seiten
Deutsch
Paperback
220 g
13,0 x 21,0 cm

Erschienen: 07.03.2017
Lore Lay
Die Schöne vom Rhein
Birgit Wessels
Loretta, Tochter von Zollschreiber Agnus, fällt durch ihre Schönheit und Intelligenz auf. Im mittelalterlichen Bacharach wird sie mit Misstrauen betrachtet und bald als Lore Lay verspottet. Sie, eine Nichtadlige, verliebt sich in den gutaussehenden Johann von Hohenstein. Eine Liebe ohne Zukunft, wie es schein.

Die Autorin Birgit Wessels ließ sich von Clemens ­Brentanos Ballade „Zu Bacharach ...
14,90 €/18,70 SFr
ISBN 978-3-95631-531-2
364 Seiten
Deutsch
Paperback
382 g
12,5 x 20,5 cm

Erschienen: 18.01.2017
Die Unbeugsamen
Unter Bolognas Säulengängen
Birgit Wessels
Bologna, 14. Jh. Die Stadt erlebt eine Zeit des Niedergangs. Auch die einst wohlhabende Familie des alten Wollwebers Filippo kämpft ums Überleben. Medizinstudent Jacob aus Bayern denkt hauptsächlich ans Vergnügen, seine Schwester Maria führt ihm den Haushalt. Mit der Rückkehr der Pepoli, einer einst einflussreichen Familie, beginnt ein Machtkampf um die Vorherrschaft in der Stadt. Auch die Weber und ...
14,90 €/18,70 SFr
ISBN 978-3-95631-538-1
229 Seiten
Deutsch
Paperback
265 g
13,0 x 21,0 cm

Erschienen: 26.01.2016
Wir vom Rhein
Eine Zeitreise und Familiengeschichte
Birgit Wessels
Abraham König schlendert nachdenklich durch die engen Gassen von Bacharach, die im Jahr 1779 verlassen wirken. Er ist eben mit einem Schiff aus Straßburg angekommen und ahnt nicht, dass dieser Besuch sein Leben verändern wird.

„Wir vom Rhein“ schildert am Beispiel Abrahams und seiner Nachfahren, wie schwer das Leben am Mittelrhein und in seinen Seitentälern war: harte Arbeit in den steilen ...
 | 
1
 |