Bookshop
/
Suche im Gesamtkatalog
/
Rezensionen
/
Newsletter

 
12,90 €/25,80 SFr
ISBN 978-3-86858-571-1
132 Seiten
Deutsch
Paperback
198 g
11,5 x 18,5 cm
Erscheinungsdatum: 06.04.2010

Auch als E-Book erhältlich:

Bitte beachten Sie, dass E-Books nicht ausdruckbar sind.
Preis: 3,22 €
PDF:
 

Belletristik

Graciela nimmt Maß

Wollust und Tod unter dem Sternbild des Schlangenträgers - südamerikanische Erzählungen -

von  Wilfredo Lange

Ist Graciela ein Flittchen? Klar, dass sie das ist - und was für eins! Und ihr Chef Fredo ein Puttaniere, ein Hurenbock, wie Angeletta Venturinis Mann gemeint hat? Könnte man denken. Bleibt noch Erico, der mit einer durchgeladenen CZ 75, Kal. 9 mm Luger, in seiner Parka durch die Hafenkneipen von Puerto Montt zieht. Ein Mörder? Man wird sehen - quien vivirá, verá. Denn der menschenfreundliche Schlangenträger Äskulap am südlichen Sternenhimmel schützt alle vor dem Biss der Schlangenfrauen.

Wie bereits in seinem ersten Buch Gracielas Hintern schildert der Autor in Graciela nimmt Maß Wollust, Sünde und Tod am La Plata und in den Anden. Seine mit leichter Hand geschriebenen Geschichten, sarkastisch, trocken und mokant, machen Appetit auf mehr. Warten wir ab, was noch kommt!

Wilfredo Lange, aufgewachsen in Nordfriesland und Argentinien. Nach dem Jurastudium Redakteur beim Düsseldorfer Handelsblatt, Rechtsanwalt in Buenos Aires und Düsseldorf und Professor für internationales und Europarecht an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg. Lebt in Düsseldorf und Schottland.
»