Bookshop
/
Suche im Gesamtkatalog
/
Rezensionen
/
Newsletter

 
17,90 €/22,38 SFr
ISBN 978-3-86858-781-4
264 Seiten
Deutsch
Paperback
387 g
14,8 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 01.04.2012

Auch als E-Book erhältlich:

Bitte beachten Sie, dass E-Books nicht ausdruckbar sind.
Preis: 8,95 €
EPUB (1,9 MB):
 

Belletristik

Zeit zum Atmen

von  Christine Karlsen

Eine hörsehbehinderte Mutter erzählt, wie Niklas mit der unheilbaren Krankheit Mukoviszidose geboren wird - auch Cystische Fibrose genannt - und was es für die Familie bedeutet. Sie sieht, wie Niklas zum jungen Mann heranreift, denkt an seine Leiden, Freuden und all die Urlaube mit seinen Eltern und seiner Schwester Nora. Trotz seiner Krankheit, trotz des schleichenden Sehverlusts der Mutter ist die Familie offen für alles Schöne. Doch dann zerstört die Mukoviszidose Niklas‘ Lungen und Leber. Wird er es bis zur rettenden Transplantation schaffen?
Christine Karlsen, geboren 1952, Physikerin, lebt bei Heidelberg. Trotz der Mukoviszidose ihres Sohnes unternahm sie mit ihrem Mann und den zwei Kindern viele Reisen.
Die schwerhörige Autorin erfuhr erst spät von ihrer zusätzlichen fortschreitenden Sehschwäche, worauf sie sich dem Schreiben zuwandte. Bis es ihrem Sohn zunehmend schlechter ging, machte sie ehrenamtlich Pressearbeit für die Pro Retina, die Selbsthilfevereinigung von Menschen mit Netzhautdegenerationen.
In ihren ersten, unter Pseudonym erschienenen Roman fließen ihre Erfahrungen mit Mukoviszidose ein. „Nun schreibe ich über Hörsehbehinderung“, sagt die Autorin. „Ich möchte mit meinen Büchern Mut machen und Hoffnung geben."

Schlagwörter: 
Mukoviszidose; Cystische Fibrose; CF; Zystische Fibrose; Transplantation; Hörsehbehinderung; Usher-Syndrom; Lebensmut; Lebensfreude; Hoffnung; Reisen; Tod; Roman; authentisch; Hörbehinderung; Sehbehinderung

» 

Rezensionen:

» Retina aktuell 3/2012  - 04.09.2012
» Rhein-Neckar-Zeitung  - 01.06.2012