Bookshop
/
Suche im Gesamtkatalog
/
Rezensionen
/
Newsletter

 
28,90 €/36,13 SFr
ISBN 978-3-95631-054-6
437 Seiten
Deutsch
Paperback
656 g
14,8 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 23.08.2013

Auch als E-Book erhältlich:

Bitte beachten Sie, dass E-Books nicht ausdruckbar sind.
Preis: 7,22 €
PDF:
 

Belletristik

Tertön

von  Robert Hubrich

Als Roland Kretschmann nach zwei Jahren Sozialarbeit aus Nepal zurückkommt, wird seine Hoffnung, die Reststrafe im sozialen Dienst absolvieren zu können, zerstört. Doch schon sechs Monate später wird seinem Wunsch entsprochen und er kehrt sehnsuchtsvoll nach Kathmandu zurück – um festzustellen, dass seine große Liebe Anjeela vom Lama des buddhistischen Klosters beauftragt wurde, ein wichtiges buddhistisches Schriftstück aufzufinden und ins Kloster zu bringen. Sorgenvoll reist Roland ihr nach China nach – in die endlosen Sandwüsten der TaklaMakan. Nichtsahnend, dass die gefahrvolle Suche nach ihr die beteiligten Menschen schicksalhaft zusammenführen wird und sich der Feind nicht nur in den Naturgewalten der Sandwüste offenbart, sondern auch in den Agenten und Führungskräften der chinesischen Behörden, die alles daran setzen, das Schriftstück und den Suchtrupp zu eliminieren ...
Der gebürtige Augsburger Robert Hubrich greift in seinen Texten nicht nur auf seine Erkenntnisse und Erfahrungen seiner seit Jugend an infizierten Reiselust zurück, sondern auch auf eine drei Jahrzehnte lang andauernde Beschäftigung mit dem Buddhismus. Beide Bereiche bilden somit den Grundstoff nicht nur für das Erstlingswerk „Pfad ins Leben“, sondern auch für diesen Fortsetzungsroman „Tertön“. Kernpunkt der Werke sollen das Erkennen von Sinn, Glück und Lebenswirklichkeit sein, die gerade durch das Sehen hinter Fassade und Schein klar und deutlich zutage treten können.

Robert Hubrich, Jahrgang 1959, lebt heute in seiner Geburtsstadt Augsburg. Neben seiner beruflichen kaufmännischen Tätigkeit und dem Studium der Kulturwissenschaften findet er trotzdem noch Zeit, sich dem Schreiben zu widmen, das nicht nur persönliche Erfüllung und Freude bereitstellt, sondern darüber hinaus auch die schöpferische Kraft überdimensional zu kreieren weiß.
»