Bookshop
/
Suche im Gesamtkatalog
/
Rezensionen
/
Newsletter

 
Neuerscheinung
11,00 €/13,80 SFr
ISBN 978-3-95631-666-1
90 Seiten
Deutsch
Paperback
135 g
21 x 14,8 cm
Erscheinungsdatum: 07.08.2018

Auch als E-Book erhältlich:

Bitte beachten Sie, dass E-Books nicht ausdruckbar sind.
Preis: 11,00 €
EPUB:
PDF:
 

Belletristik

Streitgedichte

Gedichte zum Nachdenken

von  Burkard Weth

In seinem neuen Gedichtband „Streitgedichte“ spricht Burkard Weth vor allem Themen des Zeitgeschehens an. Ob aktuelle politische Entwicklungen wie Regierungsbildung, politische Herrschaft oder die Herrschaft des Geldes: mit spitzer Feder karikiert Weth Fehlentwicklungen und fordert zur Kurskorrektur auf.
Burkard Weth ist kein Kulturpessimist. Trotzdem sieht er zahlreiche Problemfelder in unserer Gesellschaft und bringt negative Begleiterscheinungen auf den Punkt.
Persönliche positive Erlebnisse lässt er ebenso in seine Gedichte einfliessen.
Der Gedichtband versteht sich als kritischer Zeitbeitrag und lädt zum Nachdenken ein.
Es lohnt sich, diese Texte aufzunehmen und auf sich wirken zu lassen.

Schlagwörter: 
Politik; Jahresende; Betroffenheitsgesellschaft; Empörungsgesellschaft; Redefreiheit; Regierung; Wahlkampf; Streitlust; Ostern; Weihnachten; Kirche; Pfarrer; Geld; Liebe; Parteien; Presse; Abendland; Untergang; Krieg; Frieden

»