Bookshop
/
Suche im Gesamtkatalog
/
Rezensionen
/
Newsletter

 
16,95 €/33,90 SFr
ISBN 978-3-86858-670-1
130 Seiten
Deutsch
Paperback
195 g
29,7 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 08.07.2011
 

Musik

Reise ins Klaraffialand

Musikalische Früherziehung am Klavier - Band 1

von  Rosemarie Wohlleben-Rudloff

Diese Schule wurde speziell für Kinder im Vorschulalter konzipiert, die sich auf das Klavierspiel vorbereiten. Zwischen dem ersten und letzten Kapitel liegt eine Reise, für die Ihr Kind bereits seine zwei Koffer gepackt hat. Im ersten befinden sich Fantasie, Gemüt und Neugier, im zweiten die Fähigkeiten für abstraktes Denken, Logik und Rationalität. Das Zusammenspiel beider Kofferinhalte gewährt den größtmöglichen Erfolg.


"Man muss die Raffinesse bewundern, mit der Rosemarie Wohlleben selbst harmlos aussehende Mal- und Basteiübungen als Plattform für musikalische Entwicklung nutzt. Ohne elementare Voraussetzung des Klavierspiels zu vernachlässigen nimmt Rosemarie Wohlleben die jungen Pianisten an die Hand und fordert vor allem Kreativität und künstlerisches Empfinden."
Piano News

"Meine Begeisterung ist so groß (sie reicht vom Inhaltlichen über die Ausstattung ... ) dass ich beim Nächsten Mal unbedingt noch einige Kinder mitnehmen möchte. Ich gedenke, das Werk sehr bald in meinem eigenen Unterricht mit einzubeziehen und weitere Kollegen zu der Anwendung der Klavierschule zu animieren."
Stefanie Stegemann, Direktorin Jugendmusikschule Frankfurt am Main

"Ihre neue, sehr liebevoll ausgedachte, bebilderte und pädagogisch reizvolle Klavierschule verdienst eine breite Resonanz in der Öffentlichkeit."
Rosemarie Zartner, Konzertpianistin

"Ich finde, sie ist außerordentlich zielgruppengerecht gemacht und vermittelt das, was zu einer dauerhaften Beschäftigung mit der Musik so dringend notwendig ist, nämlich die Möglichkeit spielerischen Umgangs."
Westdeutscher Rundfunk, Köln

"Die Vielseitigkeit der Zugänge zu den einzelnen Phänomenen auf der Methodik kleinster Schritte die didaktische Fantasie der Autorin, die am jeweiligen Beispiel ganz unmittelbar, nämlich ohne weitschweifige Erläuterungen zur Darstellung gelangt, kann man nur bewundern."
Klaus Wolters, Schweizer Musikzeitung

"Ein Band der 'Reise ins Klaraffialand' ist immer willkommen. Er ist keine Klavierschule im herkömmlichen Sinn. Es ist eben ein echtes musikalisches Schlaraffenland, in dem einen die mehr oder weniger scharf gewürzten Fugen in den geöffneten Mund fliegen."
Carsten Dürer, "Piano News", Magazin für Klavier und Flügel
» 

Rezensionen:

» Rhein Main Presse, Bad Kreuznach  - 15.08.2017
» Rhein Main Presse, Bad Kreuznach  - 13.08.2013