Medien
/
Manuskript
/
Buchausstattung
/
ISBN
/
Kalkulation
/
Vertrieb

ISBN

Die ISBN spielt eine wesentliche Rolle bei der dauerhaften Vermarktung eines Titels. Nur Werke mit ISBN finden Eingang in das Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB), der wichtigsten und zentralen Datenbank für den Buchhandel. Buchhändler und Bibliotheken können anhand der ISBN direkt den Verlag und damit den Bezugsort eines Buches ermitteln. Darüber hinaus kennzeichnet die ISBN weltweit jedes Buch unverwechselbar. Bücher werden im Handel daher hauptsächlich über die ISBN bestellt und ausgeliefert. Die ISBN wird auf der Rückseite des Buches als scanfähiger Barcode aufgedruckt. Die Erstellung des Barcodes erfolgt von uns im Zuge des Publikationsvorgangs.

Für Titel, bei denen eine langfristige Lieferbarkeit über den Buchhandel nicht erforderlich ist, empfiehlt sich dagegen eine Veröffentlichung ohne ISBN. Solche Bücher sind in erster Linie Veröffentlichungen, die zu einem einmaligen Anlass produziert werden, wie etwa eine Festschrift zu einem bestimmten Jubiläum, oder interne Publikationen für einen begrenzten Leserkreis, z.B. Vereinszeitschriften oder Unternehmensmitteilungen.



Internationale Standardbuchnummer



Barcode Beispiel


Newsletter

Presseberichte


11.08.2018:
Galina Hendus, Nelly Aristanov (Übersetzerin), Larissa Dyck (Übersetzerin)
"Beziehungen"
Mitteilungsblatt Bad Driburg
10.08.2018:
Lars Rominger
"Lars war's"
www.workscout.biz
weitere...

Termine


31.08.2018, 15:15 Uhr, Lesung
Michael Oertel, Juliane Kuhnt
Helfe-Elfe Magda in den Rocky Mountains
02.09.2018, 13:00 Uhr, Vortrag
Rolf Windenberg, Rico W. Hasselfang (Illustrator)
How 2 Shor10 English Texts
weitere...