Bookshop
/
Suche im Gesamtkatalog
/
Rezensionen
/
Newsletter

 
17,90 €/22,40 SFr
ISBN 978-3-95631-707-1
550 Seiten
12 Abbildungen
Deutsch
Paperback
914 g
23 x 16 cm cm
Erscheinungsdatum: 09.01.2019

Auch als E-Book erhältlich:

Bitte beachten Sie, dass E-Books nicht ausdruckbar sind.
Preis: 12,90 €
PDF (5,4 MB):
 

Belletristik

Aquädukt

Ein Traum aus Stein

von  Peter Brannath

Die Geschichte vom Bau des Aquädukts von Ucetia (Uzès) nach Nemausus (Nîmes) und seinem berühmtesten Teilstück, dem Pont du Gard.

Das Leben zweier junger Männer, von denen einer, Marcus, in Rom und der andere, ­Basilides, in Nemausus aufwächst. Marcus wird architectus in Rom und erhält vom Stadtrat in Nemausus den Auftrag zum Bau einer Wasser­leitung. Schon am ersten Abend in Nemausus lernt Marcus Basilides kennen. Sie werden Freunde und nehmen den Bau des Aquädukts gemeinsam in ­Angriff. Doch das Projekt hat nicht nur Befürworter: Bauern aus der Gegend von Ucetia, denen durch das Abgreifen der Quelle für den Aquädukt die Lebensgrundlage entzogen wird, versuchen alles um den Bau zu verhindern.

Als sich die beiden Freunde in dieselbe Frau verlieben, bekommt die bis dahin ­rückhaltlose Freundschaft einen Riss und die Weissagung eines unheimlichen Sehers wird zur Realität…
Peter Brannath, geboren 1960, legt nach seinen „Seebacher-Krimis“ nun einen Roman aus der Römerzeit vor, der neben spannender Unterhaltung auch viel über das Leben im ersten Jahrhundert n. Chr. zu erzählen hat.

Schlagwörter: 
Aquädukt; Wasserleitung; Römer; Provence; Südfrankreich; Nîmes; Uzès; Architektur; Pont du Gard; Rom; Garrique; Gard; Gardon; Brücke; Thermen; Geschichte; Hochwasser; Wasserversorgung; Vitruv; Nero; Historischer Roman

»