Bookshop
/
Suche im Gesamtkatalog
/
Rezensionen
/
Newsletter

 
Neuerscheinung
16,90 €/21,20 SFr
ISBN 978-3-95631-764-4
494 Seiten
Deutsch
Paperback
741 g
21 x 14,8 cm
Erscheinungsdatum: 03.09.2020

Auch als E-Book erhältlich:

Bitte beachten Sie, dass E-Books nicht ausdruckbar sind.
Preis: 9,90 €
EPUB (3,4 MB):
PDF (8,2 MB):
 

Belletristik

Ausgesperrt

In den Fängen der Dämonen

von  Jürgen Hlinka

Ein schweres Unwetter zieht über das Rhein-Main-Gebiet hinweg. Jene Nacht wird Jens Martens Leben grundlegend verändern. Ein schauriger Leichenfund in Mainz-Kastel, die sogenannte Maaraue-Tote, stellt die beiden Wiesbadener Kripobeamten Noemi und Luca vor eine schwierige Aufgabe. Jens Martens verstrickt sich immer heftiger in deren Ermittlungen. Weitere rätselhafte Morde folgen. Die Blutspur führt ins Frankfurter Rotlichtviertel, aber auch nach Barcelona. Es offenbart sich ein Sumpf von Prostitution, Schutzgelderpressung, Drogen und Glücksspiel, betrieben von zweifelhaften Gestalten am Rande der bürgerlichen Gesellschaft. Höchst dramatisch erscheint auch das nebulöse Verhalten eines psychisch erkrankten Copiloten von Germanfly.
Jürgen Hlinka ist in Wertheim geboren und wohnt heute vor den Toren von Aschaffenburg. Als erfolgreicher freier Buchautor findet er den notwendigen Ausgleich zu seiner beruflichen Verantwortung im Projekt-Business. In seinen Romanen konfrontiert er den Leser mit Abgründen verzweifelter, wie auch krimineller Charaktere. Historische Ereignisse mit menschenverachtenden blutigen Showdowns inspirierten ihn zu seinem Roman „Brennende Hoffnung“, wie auch jetzt zu seinem neuesten Thriller, „Ausgesperrt … in den Fängen der Dämonen“.

Im Vorfeld seiner Romane legt er sehr großen Wert auf intensive Recherchen zur Handlung und im Besonderen zu deren Originalschauplätzen.

Schlagwörter: 
Kriminalroman; Psycho; Rhein-Main-Krimi; Frankfurt; Mainz-Kastel; Barcelona; Rotlichtmileau; Alte Oper Frankfurt; Flugzeugabsturz; Suezid; Mord; Depression; Taunusanlage; Germanfly; Französische Alpen; Copilot; Cockpit; Drogen; Prostitution; Glücksspiel

»