Presseberichte
/
Interviews
/
Buchmesse
/
Termine
Stefan Schenkl

Der Apfel stammt nicht weit vom Baum
14,90 €/18,70 SFr
ISBN 978-3-95631-716-3

210 Seiten
Deutsch
Paperback
315 g
21 x 14,8 cm
 

Stefan Schenkl

Der Apfel stammt nicht weit vom Baum

Der einstige Immobilienmogul Don Waldo und ein früherer Schwergewichtsboxweltmeister eröffnen zusammen mit ihren Töchtern ohne Vorkenntnisse in ihrem neuen Metier ein Büro für Ahnenforschung. Gleich ihr erster Auftrag hat es in sich, da der Kunde bestreitet, vom Affen abzustammen, und für seine Behauptung einen Beweis erhalten möchte - sofort muss sich das Quartett zu sehr weit zurückreichenden Nachforschungen in einen wie verwunschenen Ort begeben und unvorstellbare Erkenntnisse zur menschlichen Urgeschichte ausgraben, was die Ahnenforschungsneulinge mit gewaltigen Bedrohungen konfrontiert…

Stefan Schenkl, anerkannt produktivster Schriftsteller der Welt, am 3.1.1980 in Bayreuth geboren, schrieb 2004 bis 2013 in Würzburg, 2014 in Essen, seit 2015 in Köln, veröffentlichte ab 1998 Prosa und Lyrik, erfolgreich bei vielen Literaturwettbewerben in In- und Ausland, preisgekrönter Dramatiker mit Theateraufführungen, Hörspielsendungen, hielt 23 Lesungen auf den großen Buchmessen; bei vier Verlagen erschienen sein Kult-Erzählband Feldstadt, vier Gedichtbände und die Romane Schlangenstadt, Funken?ug, Entführt nach Patassandrien, Boor Hof, Therose, Der Triceratopskämpfer, Die vierte Romanze

Dienstag, den 20. August 2019 um 20:00 Uhr

Stefan Schenkl liest aus seinem Buch "Der Apfel stammt nicht weit vom Baum".

Gaststätte Norhausen
Felderstraße 17
51371 Leverkusen - Rheindorf