Bookshop
/
Suche im Gesamtkatalog
/
Rezensionen
/
Newsletter

 
18,90 €/23,63 SFr
ISBN 978-3-86858-957-3
246 Seiten
Deutsch
Paperback
369 g
14,8 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 05.03.2013

Auch als E-Book erhältlich:

Bitte beachten Sie, dass E-Books nicht ausdruckbar sind.
Preis: 4,72 €
PDF:
 

Philosophie

Wege unserer Gesellschaft

von  Hans-Hermann Delz

Immer wieder wurden Überzeugungen, Glaubenssysteme und Wertvorstellungen entwickelt, etabliert und später wieder bekämpft und verworfen. Solche Prozesse fanden in allen Ebenen unseres Daseins und Denkens statt - in den Naturwissenschaften wie in den spirituellen Bereichen. Im Laufe dieses Buchs zeichnet der Autor diese Prozessen von Entwicklung, Bewahren und Überwinden nach. Eine Entwicklungsphase endet immer mit der Etablierung einer Lehrmeinung, die überall angewendet und weitergegeben wird. Dann kommen Zweifel und Gegenbeweise, welche die Lehrmeinungen wieder infrage stellen – immer gegen den erbitterten Widerstand der offiziellen, etablierten Seite. Die Gegenbeweise sind erdrückend und das Lehrgebäude bricht eines Tages zusammen. Bestenfalls werden aus den Trümmern neue Gebäude errichtet oder es entsteht ein Paradigmawechsel. Diese Prozesse kann man in allen Bereichen unserer Geschichte und Gegenwart finden. Interessant ist es, herauszufinden wo wir heute stehen und wo wir an Grenzen gekommen sind mit unserem Forschen und Bemühen, wo der Fortschritt in die eingeschlagene Richtung mit immer mehr Aufwand von Ressourcen und Verlust von anderen Qualitäten erkämpft wird, sodass wir uns eingestehen müssen: Wir sind auf dem falschen Weg. Gibt es einen neuen Weg?
Hans-Hermann Delz geb. am 26.11.1932 (12:47 MEZ) in Hamburg. Studium der Elektrotechnik und Informatik. 30 Jahre leitender Systemberater, später Dozent für Programmiersprachen bei einer internationalen EDV-Firma. Seit 1980 Beschäftigung mit alternativen Weltbildern. Astrologische Studien, Vorträge und Seminare, Mitarbeit an der Programmierung von Analyse- und Astrologieprogrammen. Autor des Buches „Astronomie für Astrologen“ (Astronova)

Schlagwörter: 
Physik; Astronomie; Astrologie; Medizin; Religion; Gesellschaft

»