Bookshop
/
Suche im Gesamtkatalog
/
Rezensionen
/
Newsletter

 
19,90 €/24,88 SFr
ISBN 978-3-86858-991-7
233 Seiten
Deutsch
Paperback
350 g
14,8 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 23.05.2013

Auch als E-Book erhältlich:

Bitte beachten Sie, dass E-Books nicht ausdruckbar sind.
Preis: 9,90 €
EPUB:
PDF:
 

Gesellschaft

Das Ereignis in Wissenschaft, Geschichte, Philosophie und Kunst

von  Yeshayahu Ben-Aharon

In diesem Buch beschreibt Dr. Ben-Aharon, wie sich in Wissenschaft, Geschichte, Philosophie und Kunst heute eine Veränderung im Bewusstsein der Menschen bemerkbar macht. Er zeigt die kreativen Denkmodelle auf, die in Physik, Biologie, Genetik und dem Gebiet der künstlichen Intelligenz entdeckt und angewendet werden. Im Kapitel über Philosophie greift Ben-Aharon Gedanken von Deleuze & Guattari, Foucault, Derrida, Badiou und Levinas auf und weist darauf hin, dass ihr radikales Denken keine abstrakten Argumentationen oder bloße Spekulationen darstellen. Es handelt sich vielmehr um den Versuch einer realen kognitiven und moralischen Substanzbildung jenseits der traditionellen Grenzen von Körper, Subjektivität und Identität des Menschen. Im Kunst kapitel wird gezeigt, wie die zeitgenössische Kunst sich mit Philosophie und Wissenschaft verbindet, um einen neuen Strom der Entwicklung und des wirklichen Werdens zu erzeugen. Von historischer Bedeutung ist schließlich die Frage, ob wir diese neue Kreativität auch auf das soziale Leben anwenden oder sie in ihr destruktives Gegenteil verkehren werden.
Yeshayahu (Jesajah) Ben-Aharon ist ein international anerkannter Philosoph, Geisteswissenschaftler und Aktivist, der den Kibbuz Harduf, das Global Network for social Threefolding, die Israeli Civil Society und die Globale Schule für Geisteswissenschaft gegründet hat. Zu den von ihm früher veröffentlichten Büchern zählen Die neue Erfahrung des Übersinnlichen, Das spirituelle Ereignis des 20. Jahrhunderts und Die globale Verantwortung der USA. Er schreibt, lehrt und hält in der ganzen Welt Vorträge über die Entwicklung des mensch - lichen Bewusstseins in den Naturwissenschaften, der Geisteswissenschaft und auf dem Gebiet der Spiritualität.
 

Rezensionen:

» Zeitschrift Info 3, Januar 2014  - 09.01.2014