Bookshop
/
Suche im Gesamtkatalog
/
Rezensionen
/
Newsletter

 
12,00 €/15,00 SFr
ISBN 978-3-95631-241-0
96 Seiten
Deutsch
Paperback
144 g
12,5 x 20,5 cm
Erscheinungsdatum: 08.12.2014

Auch als E-Book erhältlich:

Bitte beachten Sie, dass E-Books nicht ausdruckbar sind.
Preis: 3,00 €
PDF:
 

Belletristik

Unnütze Gedichte

von  Rolf Polander

Was in Rolf Polanders »unnützen Gedichten« zum größten Teil in Reime verpackt und metrisch zurechtgestutzt, daherkommt, sind skurrile Geschichten, Momentaufnahmen sowie Fabeln mit und ohne Moral. Es tut sich eine Bühne auf, wo Tiere, Menschen und Gegenstände, ja sogar Abstraktes, miteinander agieren. Dabei geht es um die kleineren und größeren Katastrophen des Alltags und ebenso um die heimliche Absurdität des »normalen« Laufs der Dinge, um das, was passiert, das, was passieren könnte, und um Unmögliches, das im Gedicht möglich werden kann. Die »unnützen Gedichte« sind Ergebnisse eines Spiels mit Wörtern und ihren Bedeutungen. Und zum Spiel gehört es, dass der Ausgang ungewiss ist: Die Bedeutungen der Wörter können sich im Gedicht umkehren, der Sinn, den man glaubte, erkannt zu haben, wird auf den Kopf gestellt oder hat sich gar davongemacht – denn manchmal drehen einem die Wörter eine Nase.
Rolf Polander, geb. 1947, ist Büchermacher von Profession, Bibliomane aus Leidenschaft sowie Verse- und Geschichtenschreiber aus Lust am Spiel mit Worten. Von ihm wurden Gedichte und Kurzgeschichten in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht. 2007–2009 erschienen fünf Bücher mit Glückwunschgedichten zu verschiedenen Anlässen, 2008 »Das gereimte ABC«. Er ist Mitglied des VS, der Kölner Autorengruppe Faust sowie des Autorenkreises Rhein-Erft und tritt auf Lesungen regelmäßig mit seinen Gedichten und Prosatexten auf.

Mehr zum Autor erfahren Sie unter:

www.nrw-literatur-im-netz.de/Rolf Polander

www.vs-nrw.de//Rolf Polander

autorengruppe-faust.de/Rolf Polander

www.autorenkreis-rhein-erft.de/Rolf Polander
» 

Rezensionen:

» www.fabelhafte-buecher.de  - 19.03.2015
» www.rundschau-online.de  - 02.03.2015
» www.general-anzeiger-bonn.de  - 26.01.2015