Bookshop
/
Suche im Gesamtkatalog
/
Rezensionen
/
Newsletter

 
Neuerscheinung
12,90 €/16,20 SFr
ISBN 978-3-95631-638-8
230 Seiten
Deutsch
Paperback
345 g
21 x 14,8 cm
Erscheinungsdatum: 15.03.2018

Auch als E-Book erhältlich:

Bitte beachten Sie, dass E-Books nicht ausdruckbar sind.
Preis: 6,00 €
EPUB:
PDF:
 

Belletristik

Blutspuren. Frankfurt ... Amerika

Roman

von  Klaus Barski

Klaus Barski erzählt von Aufstieg, Flucht und Fall des nach Erfolg gierenden Metzgergesellen und Hobbyfotografen Bernd Behr, der versucht, es als Frankfurter Klatschreporter in die Welt der Reichen und Schönen zu schaffen. Dabei verschont Barski seinen Helden nicht, in dessen Geschichte die gnadenlose Boulevardpresse ebensolche Spuren hinterlässt wie die gefürchtete Unterwelt oder das blutige Revier der Schlachthöfe. Frankfurt … Amerika. Das Leben Bernd Behrs gleicht einem einzigen großen Abenteuerroman, der trefflich zu unterhalten weiß – und doch wird schnell klar, dass es um weitaus mehr geht: um den Ruf und seine Mörder, die moralischen Grenzen persönlichen Glücks und immer wieder die Frage, ob nicht eine viel größere Macht im Hintergrund ihre Fäden zieht …
Der bekannte Weltenbummler und Selfmade-Millionär Klaus Barski schreibt seinen vielleicht unterhaltsamsten und deftigsten Roman. „Dabei scheut Barski das Risiko der Branchenächtung nicht. Will er der neue Wallraff sein?“ (Hans Schiemann, Rheinischer Merkur)

Schlagwörter: 
New Mexico; Abenteuer; Klaus Barski; Millionär; Weltenbummler; Metzgergeselle; Hobbyfotograf; Welt der Reichen und Schönen; Frankfurt; Schlachthof; Mord; Branchenächtung; Wallraff; Gefängnis; Russland; China; Autos; Geld; Macht; Unternehmer; Gewalt; Deutsche Bank; Brexit

» 

Rezensionen:

» Frankfurter Neue Presse  - 07.04.2018